Mittwoch, 18. Oktober 2017

Archiv-Details

< zurück
22.06.2017 23:41 Alter: 118 days
Kategorie: Aktuelle Nachrichten

Sechs rechtsextreme Gruppen laden zur Sonnwendfeier nach Eschede ein

Motto der Gegendemonstration: GEFLÜCHTETE BLEIBEN, RASSISMUS VERTREIBEN! SCHLUSS MIT DEN NAZITREFFEN IN ESCHEDE.


Hallo liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
 
die völkische Sonnwendfeier am 24.06.2017  bei Nahtz scheint etwas größer geplant zu sein. In der Anlage findet ihr Flyer von Nazis, die zu einer Sonnwendfeier in der Lüneburger Heide einladen. Einladende sind: NPD, Düütsche Deerns, 3. Weg, Gefangenenhilfe Freundeskreis, JN, Die Rechte. Sie feiern 25 Jahre Widerstand im Heide(n)land. Es handelt sich um eine private Veranstaltung in der Lüneburger Heide mit Kinderprogramm und Abendprogramm (rechte Liedermacher am Sonnwendfeuer).
 
Es ist zu befürchten, dass dieses gruselig Spektakel in Eschede stattfinden wird. Vor 25 Jahren fand in Eschede die Wehrsportübung der Nationalen Liste statt. Interessant, dass sie das Jubiläum feiern wollen. Ätzend ist auch, dass beim Nachmittagsprogramm, quasi beim Kinderprogramm, „Barny und Rommel“ für die musikalische Untermalung sorgen. „Barny“, der in echt Mirko Szydlowski heißt, ist auf dem Musiksampler „Solidarität Vol.4“ vertreten. Der Erlös des Sampler soll Wohlleben (Angeklagter im NSU-Prozess) zugute kommen.
 
Und ich kann wieder einmal kann nicht verstehen, dass eine öffentlich angekündigte Feier (mindestens auf einer Nazi Internetseite, sowie einer Facebookseite einer der „Künstler“) als „private“ Feier durchgeht.
 
LG
Kirsten

————————————————————————

Demo gegen rechtsextreme Sonnwendfeier in Eschede

Unsere Demo gegen Rechtsextremismus am 24. Juni 2017 beginnt um 15.00 Uhr am Bahnhof in Eschede, aber auf der nördlichen Seite, in der Hermannsburger Straße. Ein Fußgängertunnel führt vom Bahnhof auf die andere Seite der Gleise. Dort findet die Auftakt-Kundgebung statt. Wir ziehen danach mit unseren Transparenten, Banners und Trillerpfeifen zur Abbiegung zum Hof Nahtz (Kreuzung: Im Dornbusch / Zum Finkenberg). Dort findet dann unsere Mahnwache und eine Kundgebung zum Thema „Abschiebungen“ statt.

GEFLÜCHTETE BLEIBEN, RASSISMUS VERTREIBEN!  SCHLUSS MIT DEN NAZITREFFEN IN ESCHEDE.

  • 13.00 Uhr   MÖGLICHKEIT  -  Wir können ab 13.00 Uhr an der Abbiegung zum Hof Nahtz „Zum Finkenberg“ Banner und Transparente aufstellen. Sie sollen die ersten 230 Meter des Weges „schmücken", den die Neonazis befahren müssen, um zum Hof zu kommen.
  • 15:00 Uhr   AUFTAKTKUNDGEBUNG, Eschede nördlich des  Bahnhofs, Hermannsburger Straße.
  • 15:45 Uhr   KUNDGEBUNG, Eschede, "Zum Finkenberg"  


LIVE MUSIK: KUTLU YURTSEVEN VON DER MICROPHONE MAFIA

  • Redebeiträge zum Thema Geflüchtete, Rassismus, Neofaschismus und Rechtspopulismus von Vertreter_innen verschiedener Initiativen.
  • Musik, Kaffee, Kuchen.

Die Demo gegen die Sonnwendfeier ist eine gemeinsame Veranstaltung der im Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus organisierten Gruppen.

Anhang: Zwei Flyer, mit denen sechs rechtsextreme Gruppierungen zur Sonnwendfeier auf dem Hof Nahtz einladen. Ein Flyer, mit dem wir zur Gegendemo einladen.